VERKAUFSBEDINGUNGEN

In Kraft am 01.10.2020

 

ARTIKEL 1 - Geltungsbereich

 

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (bekannt als "AGB") gelten uneingeschränkt und vorbehaltlos für alle Verkäufe, die der Verkäufer an nicht berufsmäßige Käufer abschließt, die die vom Verkäufer zum Verkauf angebotenen Produkte ("Die Produkte") erwerben möchten auf der Website www.oqqee.fr / www.oqqee.com . Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte sind wie folgt:

Körperpflege- und Kosmetikprodukte.

Die Hauptmerkmale der Produkte und insbesondere die Spezifikationen, Abbildungen und Angaben zu den Abmessungen der Kapazität der Produkte werden auf der Website präsentiert  www.oqqee.fr  /  www.oqqee.com     was der Kunde vor der Bestellung beachten muss.

Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Die Produktangebote verstehen sich im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände, wie bei der Bestellung angegeben.

Diese AGB sind jederzeit auf der Website www.oqqee.fr / www.oqqee.com zugänglich und haben Vorrang vor allen anderen Dokumenten.

Der Kunde erklärt, diese AGB gelesen und akzeptiert zu haben, indem er das dafür vorgesehene Kästchen ankreuzt, bevor er das Online-Bestellverfahren für die Website www.oqqee.fr durchführt.

Sofern nichts Gegenteiliges nachgewiesen wird, gelten die im Computersystem des Verkäufers gespeicherten Daten als Nachweis aller mit dem Kunden abgeschlossenen Geschäfte.

Die Kontaktdaten des Verkäufers lauten wie folgt:

Achouche Elie (oqqee)

10B rue Marcellin Berthelot

Registrierungsnummer: 420  577 306 00020 in Pontoise

Email  : contact@oqqee.fr

Telefon: +33623596472

Die auf der Website www.oqqee.fr . hergestellten Produkte  / www.oqqee.com werden für die folgenden Gebiete zum Verkauf angeboten:

Metropolregion Frankreich, Europa, Afrika und DOM-TOM.

Bei einer Bestellung in ein anderes Land als das französische Festland ist der Kunde der Importeur der betreffenden Produkte.

Für alle Produkte, die außerhalb der Europäischen Union und DOM-TOM versendet werden, wird der Preis auf der Rechnung automatisch ohne Steuern berechnet. (Mehrwertsteuer entfällt 293b CGI)

Es können Zölle oder andere lokale Steuern oder Einfuhrzölle oder staatliche Steuern anfallen. Sie liegen in der Verantwortung und liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

ARTIKEL 2 - Preis

Die Produkte werden zu den aktuellen Preisen geliefert, die auf der Website www.oqqee.fr/www.oqqee.com angezeigt werden, wenn die Bestellung vom Verkäufer registriert wird.

Die Preise sind in Euro und inklusive aller Steuern angegeben. (Mehrwertsteuer entfällt 293b CGI)

Die Preise berücksichtigen alle Ermäßigungen, die der Verkäufer auf der Website www.oqqee.fr / www.oqqee.com gewährt .

Diese Preise sind Festpreise und können während ihrer Gültigkeitsdauer nicht geändert werden, der Verkäufer behält sich jedoch das Recht vor, die Preise außerhalb der Gültigkeitsdauer jederzeit zu ändern.

Die Preise beinhalten nicht die Kosten für Bearbeitung, Versand, Transport und Zustellung, die zu den auf der Website beschriebenen Bedingungen zusätzlich in Rechnung gestellt und vor Auftragserteilung berechnet werden.

Die vom Kunden verlangte Zahlung ist der Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Gebühren.

Eine Rechnung wird vom Verkäufer erstellt und dem Kunden bei Lieferung der bestellten Produkte ausgehändigt.

ARTIKEL 3 - Bestellungen

Es obliegt dem Kunden, auf der Website www.oqqee.fr/www.oqqee.com die Produkte, die er bestellen möchte, gemäß den folgenden Methoden auszuwählen:

Produktangebote sind gültig, solange sie auf der Website im Rahmen der verfügbaren Bestände sichtbar sind.

Der Verkauf gilt erst nach vollständiger Bezahlung des Preises als gültig. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und etwaige Fehler unverzüglich zu melden.

Jede Bestellung auf der Website www.oqqee.fr /  www.oqqee.com   stellt den Zustandekommen eines Fernabsatzvertrages zwischen dem Kunden und dem Verkäufer dar.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden zu stornieren oder abzulehnen, mit dem ein Streit über die Zahlung einer früheren Bestellung besteht.

Der Kunde kann den Fortschritt seiner Bestellung auf der Website verfolgen.

Eine Stornierung der Bestellung durch den Kunden nach deren Annahme durch den Verkäufer ist nur innerhalb der Widerrufsfrist möglich, solange die Produkte nicht spätestens Tage nach Annahme der Bestellung durch den Verkäufer versendet werden und solange die Lieferung nicht erfolgt ist nicht erfolgt (ungeachtet der Bestimmungen über die Anwendung oder nicht des gesetzlichen Widerrufsrechts).

ARTIKEL 4 - Zahlungsbedingungen

Der Preis wird durch sichere Zahlung gemäß den folgenden Bedingungen bezahlt:

Zahlung per Kreditkarte

Oder Zahlung per Banküberweisung auf das Bankkonto des Verkäufers (die Daten werden dem Kunden bei der Bestellung mitgeteilt)

Der Preis ist vom Kunden in bar am Tag der Bestellung ohne Abzug zu zahlen.

Der Kunde kann jedoch, wenn diese Möglichkeit auf der Website www.oqqee.fr angegeben ist, gemäß den folgenden Bedingungen und Zeitplänen bezahlen:

Zahlung in 2, 3, 4 mal per Kreditkarte.

In diesem Fall werden bei verspäteter Zahlung und Zahlung der fälligen Beträge durch den Kunden über die oben genannten Fristen hinaus und nach dem auf der an ihn gesendeten Rechnung angegebenen Zahlungsdatum Verzugszinsen in Höhe des für den Kunden geltenden gesetzlichen Satzes berechnet der auf dieser Rechnung ausgewiesene Betrag einschließlich Steuern des Kaufpreises automatisch und kraft Gesetzes vom Verkäufer ohne jegliche Formalität oder Vorankündigung erworben wird.

Der Zahlungsverzug stellt die sofortige Fälligkeit aller vom Kunden geschuldeten Beträge dar, unbeschadet anderer Klagen, die der Verkäufer als solche zur Feststellung des Kunden erheben könnte.

Darüber hinaus behält sich der Verkäufer das Recht vor, bei Nichteinhaltung der oben aufgeführten Zahlungsbedingungen die Lieferung laufender Bestellungen des Kunden auszusetzen oder zu stornieren.

Der Austausch der Zahlungsdaten erfolgt in verschlüsselter Form unter Verwendung des Protokolls, das vom zugelassenen Zahlungsdienstleister für Banktransaktionen auf der Website www.oqqee.fr definiert wurde.

Die Zahlungen des Kunden werden erst nach dem wirksamen Einzug der fälligen Beträge durch den Verkäufer als endgültig erforderlich.

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die vom Kunden bestellten Produkte zu liefern, wenn dieser ihm nicht den vollen Preis zu den oben genannten Bedingungen zahlt.

ARTIKEL 5 - Lieferungen

Die vom Kunden bestellten Produkte werden auf dem französischen Festland oder in den folgenden Gebieten geliefert:

Metropolregion Frankreich, DOM-TOM, Europa und Afrika.

Die Lieferungen erfolgen innerhalb des französischen Festlandes zwischen 1 bis 3 Werktagen, Europa zwischen 3 bis 6 Werktagen und Afrika zwischen 7 bis 10 Werktagen an die vom Kunden bei der Bestellung auf der Website angegebene Adresse.

Die Lieferung besteht in der Übergabe des physischen Besitzes oder der Kontrolle über das Produkt an den Kunden. Außer in Sonderfällen oder Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer Produkte werden die bestellten Produkte auf einmal geliefert.

Der Verkäufer verpflichtet sich, sich nach besten Kräften zu bemühen, die vom Kunden bestellten Produkte innerhalb der oben genannten Fristen zu liefern.

Wenn die bestellten Produkte nicht innerhalb von 5 Werktagen nach dem indikativen Lieferdatum geliefert wurden, kann der Verkauf aus anderen Gründen als höherer Gewalt oder durch das Handeln des Kunden auf schriftlichen Antrag des Kunden unter den in den Artikeln L 216 vorgesehenen Bedingungen storniert werden. 2, L 216-3 und L241-4 des Verbraucherschutzgesetzes. Die vom Kunden gezahlten Beträge werden ihm dann spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach Beendigung des Vertrages unter Ausschluss jeglicher Entschädigung oder Zurückbehaltung zurückerstattet.

Die Lieferungen erfolgen durch einen unabhängigen Spediteur an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse, die für den Spediteur leicht zugänglich ist.

Wenn der Kunde selbst dafür verantwortlich ist, ein von ihm gewähltes Transportunternehmen zu verwenden, gilt die Lieferung als erfolgt als Lieferung der vom Verkäufer bestellten Produkte an das Transportunternehmen, das vorbehaltlos angenommen hat. Der Kunde erkennt daher an, dass es sich um den Frachtführer handelt, der zur Lieferung gehört und bei Nichtlieferung der transportierten Ware gegenüber dem Verkäufer keinen Gewährleistungsanspruch hat.

Der Verkäufer bietet auch eine kostenlose Lieferung an einen Ort an, der über den folgenden Link oder Ort zugänglich ist:  10 rue Marcellin Berthelot 95200 Sarcelles

Im Falle einer ausdrücklichen Anfrage des Kunden bezüglich der Verpackungs- oder Transportbedingungen der bestellten Produkte, die vom Verkäufer ordnungsgemäß schriftlich akzeptiert wurde, werden die damit verbundenen Kosten nach vorheriger schriftlicher Annahme durch den Verkäufer gesondert in Rechnung gestellt Kunde.

Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der gelieferten Produkte zu überprüfen. Er hat ab Lieferung 48 Stunden Zeit, um Beschwerden per E-Mail zu formulieren: contact@oqqee.fr, zusammen mit allen Belegen (insbesondere Fotos). Nach Ablauf dieser Frist und bei Nichteinhaltung dieser Formalitäten gelten die Produkte als konform und frei von offensichtlichen Mängeln, und der Verkäufer kann keine Reklamation geltend machen.

Der Verkäufer erstattet oder ersetzt so schnell wie möglich und auf seine Kosten die gelieferten Produkte, deren Konformitätsmängel oder offensichtliche oder versteckte Mängel vom Kunden ordnungsgemäß festgestellt und nachgewiesen wurden, unter den in den Artikeln L 217-4 ff. genannten Bedingungen . des Verbraucherschutzgesetzes und die in diesen AGB vorgesehenen.

Der Übergang der Gefahr des Untergangs und der damit verbundenen Verschlechterung erfolgt erst, wenn der Kunde die Produkte in Besitz nimmt. Die Produkte reisen daher auf Gefahr und Gefahr des Verkäufers, es sei denn, der Kunde hat selbst das Transportunternehmen gewählt. Als solche geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an den Frachtführer über.

ARTIKEL 6 - Eigentumsübertragung

Die Übertragung des Eigentums an den Produkten vom Verkäufer auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Preises durch diesen, unabhängig vom Lieferdatum der Produkte.

ARTIKEL 7 - Widerrufsrecht
Gemäß Artikel L221-18 des Verbraucherschutzgesetzes hat der Verbraucher eine Frist von vierzehn Tagen, um sein Widerrufsrecht von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag nach einem direkten Telefonanruf oder außerhalb einer Niederlassung auszuüben, ohne seine Begründung zu begründen Entscheidung oder trägt andere als die in den Artikeln L. 221-23 bis L. 221-25 vorgesehenen Kosten.


Die im ersten Absatz genannte Frist läuft ab dem Tag:


1 ° Der Vertragsabschluss für Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen und die in Artikel L221 genannten;


2° Entgegennahme der Ware durch den Verbraucher oder einen von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, bei Verträgen über den Warenkauf. Bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen kann der Verbraucher sein Widerrufsrecht vom Vertragsschluss ausüben.


Bei einer Bestellung mehrerer getrennt gelieferter Waren oder bei einer Bestellung einer Ware aus mehreren Losen oder mehreren Stücken, deren Lieferung auf einen bestimmten Zeitraum verteilt ist, beginnt die Frist mit dem Eingang der letzten Ware oder Partie bzw des letzten Teils.

Bei Verträgen über die regelmäßige Lieferung von Waren innerhalb einer bestimmten Frist beginnt die Frist ab Erhalt der ersten Ware. "

Das Widerrufsrecht kann online unter Verwendung des beigefügten Widerrufsformulars ausgeübt werden, das auch auf der Website verfügbar ist, oder eine andere eindeutige Erklärung zum Ausdruck des Widerrufs und insbesondere per Post an den Verkäufer an die in ARTIKEL . angegebene Postanschrift oder E-Mail 1 der AGB.

Die Rücksendung hat im Originalzustand und vollständig (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.) zu erfolgen, damit sie im Neuzustand wieder vermarktet werden können, zusammen mit der Kaufrechnung.

Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte sind keine Repressalien.

Die Rücksendekosten liegen in der Verantwortung des Kunden.

Der Umtausch (vorbehaltlich Verfügbarkeit) oder die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der vom Kunden zurückgegebenen Produkte beim Verkäufer zu den in diesem Artikel vorgesehenen Bedingungen.

ARTIKEL 8 - Haftung des Verkäufers - Garantien

Die vom vorteilhaften Verkäufer gelieferten Produkte:

Die gesetzliche Konformitätsgarantie für defekte, beschädigte oder beschädigte Produkte oder die nicht der Bestellung entsprechen,

Die gesetzliche Gewährleistung gegen versteckte Mängel eines Mangels, der auf Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler zurückzuführen ist, die die gelieferten Produkte beeinträchtigen und für den Gebrauch ungeeignet sind,

Bestimmungen zu gesetzlichen Garantien

Artikel L217-4 des Verbraucherschutzgesetzes

„Der Verkäufer ist zur vertragsgemäßen Lieferung der Ware verpflichtet und haftet für alle zum Zeitpunkt der Lieferung bestehenden Vertragswidrigkeiten. Er antwortet auch auf Vertragswidrigkeiten, die sich aus der Verpackung, Montageanleitung oder Installation ergeben, wenn diese ihm vertraglich in Rechnung gestellt oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde. "

Artikel L217-5 des Verbraucherschutzgesetzes

„Die Ware ist vertragsgemäß:

1 ° Wenn es für den üblichen erwarteten Gebrauch eines ähnlichen Gutes geeignet ist und ggf.:

- wenn es der Beschreibung des Verkäufers entspricht und die Eigenschaften aufweist, die dieser bei einer Präsentation in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat;

- wenn es die Eigenschaften hat, die ein Käufer aufgrund der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder Kennzeichnung, berechtigterweise erwarten kann;

2 ° Oder wenn es die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweist oder für eine besondere Verwendung geeignet ist, die durch die Bewertung angestrebt wird, dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht und von diesem akzeptiert wurde. "

Artikel L217-12 des Verbraucherschutzgesetzes

„Die Klage wegen Vertragswidrigkeit verjährt zwei Jahre nach Ablieferung der Ware. "

Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches.

„Der Verkäufer ist an die Gewährleistung gebunden wegen versteckter Mängel des verkauften Gegenstandes, die ihn für den vorgesehenen Verwendungszweck ungeeignet machen oder diesen Verwendungszweck so stark einschränken, dass er ihn nicht erworben hätte oder nicht hätte einen niedrigeren Preis gegeben, wenn er sie gekannt hätte. "

Artikel 1648 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches

„Die Klage wegen lähmender Mängel muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren ab Entdeckung des Mangels erhoben werden. "

Artikel L217-16 des Verbraucherschutzgesetzes.

„Wenn der Verkäufer im Rahmen der ihm während des Erwerbs oder der Reparatur von beweglichen Sachen gewährten gewerblichen Garantie eine von der Garantie abgedeckte Reparatur verlangt, wird die gesamte Stilllegungsdauer von ‚mindestens sieben Tagen‘ auf die Dauer angerechnet der noch ausstehenden Garantie. Diese läuft ab dem Interventionsersuchen, dem Zeitraum der Bereitstellung für die Instandsetzung der betreffenden Immobilie, wenn diese Bereitstellung nach dem Interventionsersuchen erfolgt. "

Zur Geltendmachung seiner Rechte muss der Kunde den Verkäufer schriftlich (E-Mail oder Brief) über die Nichtkonformität der Produkte oder das Vorliegen versteckter Mängel ab Entdeckung informieren.

Der Verkäufer erstattet, ersetzt oder repariert Produkte oder Teile, die unter die Garantie fallen, die als nicht konform oder defekt gelten.

Versandkosten werden auf Basis des in Rechnung gestellten Preises und Rücksendekosten gegen Vorlage von Belegen erstattet.

Rückerstattungen, Ersatz oder Reparaturen von Produkten, die als nicht konform oder mangelhaft angesehen werden, erfolgen so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 48 Stunden, nachdem der Verkäufer die Nichtkonformität oder den versteckten Mangel festgestellt hat. Diese Rückerstattung kann per Banküberweisung oder Scheck erfolgen.

Die Haftung des Verkäufers kann in folgenden Fällen nicht übernommen werden:

Nichteinhaltung der Gesetzgebung des Landes, in das die Produkte geliefert werden, was vom Kunden zu überprüfen ist,

Bei missbräuchlicher, beruflicher Verwendung, Fahrlässigkeit oder mangelnder Wartung seitens des Kunden, wie bei normaler Abnutzung des Produkts, Unfall oder höherer Gewalt.

Die auf der Website erstellten Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich und können nicht die Verantwortung des Verkäufers übernehmen.

Die Garantie des Verkäufers beschränkt sich in jedem Fall auf den Ersatz oder die Erstattung mangelhafter oder von einem Mangel betroffener Produkte.

ARTIKEL 9 - Persönliche Daten

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die Erhebung seiner personenbezogenen Daten für den Verkauf der Produkte durch den Verkäufer sowie deren Weitergabe an Dritte zum Zwecke der Auslieferung der Produkte erforderlich ist. Diese personenbezogenen Daten werden nur zur Abwicklung des Kaufvertrages erhoben.

9.1 Erhebung personenbezogener Daten

Die auf der Website www.oqqee.fr/www.oqqee.com erhobenen personenbezogenen Daten lauten wie folgt:

Bestellung von Produkten:

Bei Bestellung von Produkten durch den Kunden:

Namen, Vornamen, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Zahlung

Im Rahmen der Zahlung der auf der Website www.oqqee.fr angebotenen Produkte werden Finanzdaten in Bezug auf das Bankkonto oder die Kreditkarte des Kunden / Benutzers aufgezeichnet.

9.2 Empfänger personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind ausschließlich dem Verkäufer und seinen Mitarbeitern vorbehalten.

9.3 Datenverantwortlicher

Der Datenverantwortliche ist der Verkäufer im Sinne des Datenschutzgesetzes und seit 25. Mai 2018 der Verordnung 2016/679 zum Schutz personenbezogener Daten.

9.4 Einschränkung der Verarbeitung

Ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden werden seine personenbezogenen Daten nicht zu Werbe- oder Marketingzwecken verwendet.

9.5 Datenaufbewahrungsfrist

Der Verkäufer bewahrt die so verbreiteten Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren auf, der die Verjährungsfrist der geltenden vertraglichen zivilrechtlichen Haftung abdeckt.

9.6 Sicherheit und Vertraulichkeit

Der Verkäufer trifft organisatorische, technische, softwaremäßige und physische digitale Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Veränderung, Zerstörung und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Es ist jedoch zu beachten, dass das Internet keine vollständig sichere Umgebung ist und der Verkäufer die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

9.7 Umsetzung von Kunden- und Benutzerrechten

In Anwendung der für personenbezogene Daten geltenden Vorschriften, Kunden und Benutzer der Website www.oqqee.fr / www.oqqee.com  beinhalten folgende Rechte:

Sie können die betreffenden Daten wie folgt aktualisieren oder löschen:

Indem Sie sich in Ihrem Konto auf der Registerkarte Kontokonfiguration anmelden.

Sie können ihr Konto registrieren, indem sie an die in Artikel 9.3 "Datenverantwortliche" angegebene E-Mail-Adresse schreiben.

Sie können ihr Auskunftsrecht über die sie betreffenden personenbezogenen Daten ausüben, indem sie an die in Artikel 9.3 "Datenverantwortliche" angegebene Adresse schreiben.

Wenn die vom Verkäufer gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, kann er die Aktualisierung der Informationen anfordern, indem er an die in Artikel 9.3 "Datenverantwortliche" angegebene Adresse schreibt.

Sie können die Löschung ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen verlangen, indem sie an die in Artikel 9.3 "Datenverantwortliche" angegebene Adresse schreiben.

Sie können auch die Übertragbarkeit der Daten des Verkäufers auf einen anderen Dienstleister beantragen.

Schließlich können sie der Verarbeitung ihrer Daten durch den Verkäufer widersprechen.

Diese Rechte können, sofern sie dem Verarbeitungszweck nicht entgegenstehen, durch eine Anfrage per Post oder E-Mail an den Verantwortlichen ausgeübt werden, dessen Kontaktdaten oben angegeben sind.

Der Verantwortliche muss innerhalb von maximal einem Monat eine Antwort geben.

Im Falle einer Weigerung, der Aufforderung des Kunden nachzukommen, muss dieser begründet werden.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Falle einer Ablehnung Beschwerde bei der CNIL (3 place de Fontenoy, 75007 PARIS) einlegen oder eine Justizbehörde anrufen kann.

Der Kunde kann aufgefordert werden, einen Fall anzukreuzen, in dem er dem Erhalt von Informations- und Werbebriefen des Verkäufers zustimmt. Er hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zu widerrufen, indem er sich an den Verkäufer (Kontaktdaten oben) oder über den Abmeldelink wendet.

ARTIKEL 10 - Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Website www.oqqee.fr ist Eigentum des Verkäufers und seiner Partner und wird durch französische und internationale Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt.

Jegliche vollständige oder teilweise Reproduktion dieser Inhalte ist strengstens untersagt und kann eine Fälschung darstellen.

ARTIKEL 11 - Anwendbares Recht - Sprache

Diese AGB und die daraus resultierenden Vorgänge unterliegen französischem Recht.

Diese AGB sind auf Französisch verfasst. Für den Fall, dass sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt werden, gilt im Streitfall nur der französische Text.

ARTIKEL 12 - Streitigkeiten

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter der in ARTIKEL 1 dieser AGB angegebenen Post- oder E-Mail-Adresse des Verkäufers.

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er im Streitfall in jedem Fall die konventionelle Mediation, mit definierten sektoralen Schlichtungsstellen oder eine alternative Streitbeilegungsmethode (z. B. Schlichtung) in Anspruch nehmen kann.  

In diesem Fall ist der bestellte Mediator

Kundendienst:

Achouche Elie (oqqee)

10B rue Marcellin Berthelot

95200 Sarcellen  

Frankreich

E-Mail: contact@oqqee.fr

Der Kunde wird auch darauf hingewiesen, dass er auch die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) nutzen kann: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm? Ereignis = main.home .spectacle

 

Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit Kauf- und Verkaufsgeschäften, die in Anwendung dieser AGB abgeschlossen wurden und die nicht Gegenstand einer gütlichen Beilegung zwischen dem Verkäufer oder einer Mediation waren, werden unter den gesetzlichen Bedingungen den zuständigen Gerichten vorgelegt.

 

ANHANG I

Widerrufsformular

 

Datum ______________________

Dieses Formular muss nur ausgefüllt und zurückgesendet werden, wenn der Kunde von der auf www.oqqee.fr/www.oqqee.com aufgegebenen Bestellung zurücktreten möchte, mit Ausnahme von Ausschlüssen oder Beschränkungen der Ausübung des Widerrufsrechts gemäß den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Verkauf. .

Zu Händen von Herrn Achouche Elie

10B rue Marcellin Berthelot

Hiermit teile ich den Rücktritt vom Vertrag über die Immobilie nachfolgend mit:

- Bestellung ab (Datum angeben)

- Bestellnummer: .................................................. .. .............

- Kundenname : ............................................... . ...................................

- Anschrift des Kunden: ................................................. . ..........................